Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und schreiben Sie uns eine Nachricht.

Sie erhalten nach Absenden des Kontaktformulars ebenfalls eine E-Mail mit den von Ihnen  eingegebenen Daten, als Kontrolle.

Aktuelles

Werden keine eindeutigen Regelungen

zur wöchentlichen oder monatlichen

Arbeitszeit getroffen, gilt seit dem

1.1.2019 als gesetzliche Vermutung zur

vereinbarten Arbeitszeit

(geregelt in12 Abs. 1 S. 3 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes)

eine solche von 20 Stunden

als vereinbart – und nicht mehr eine

wöchentliche Arbeitszeit von 10 Stunden.

Diese Gesetzesänderung kann erhebliche

Auswirkungen bei Abrufverträgen

mit Minijobbern haben. |